* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Schule und son gedöns...
     Euro 2008
     Bayer 04 Leverkusen






Berlin ist weiter ein gutes Pflaster für Bayer Leverkusen.
Die Werkself siegte am Samstag in Berlin überzeugend mit 3-0. Die große Überraschung war hierbei Carsten Ramelow, der für der verletzten Arturo Vidal in der Stratformation stand. Der gebürtie Berliner, der nun schon seit 10 Jahren im Bayer Trikot spielt, wurde von der Berliner-Fans ausgepfiffen. Die Bayer Fans jedoch feierten ihren Kapitän, der in der 31. Minute mit einem Fernschuss aus 17 Metern zum 1-0 einnetzte.
Bis zur Halbzeit kontrollierte Bayer das Spiel und so war die Führung verdient.
In der zweiten Halbzeit legte Bayer zu und durch eine wunderschöne Vorbereitung durch einen Doppelpass zwischen Barbarez und Freier traf Tranquillo Barnetta zum 2-0.
Dann der große Aufreger: Herthas Anschlusstreffer durch Marko Pantelic wurde nicht gegeben. Zuvor hatte Gonzalo Castro den Stürmer der Hertha am Trikot gezogen und Karim Haggui versuchte den Ball wegzuschlagen, schoss jedoch Pantelic an. Der ansonsten gut pfeiffende Schiedsrichter Kinhöfer pfiff ab. So verhinderte er das Tor der Hertha. Nach der Partie gab er seinen Fehler zu. Respekt für den Schiedsrichter an dieser Stelle!
Die "alte Dame" Hertha schien sich nun aufzugeben. Bayer kontrollierte das Spiel und so konnte Bernd Schneider in der 91. Minute zum wieder überragenden Barbarez passen, der den 3-0 Sieg besiegelte.
Der von den Bayer Fans liebevoll "Schnix" genannte Schneider wurde nach 10 Wochen Pause in der 72. Minute für Paul Freier eingewechselt und bewarb sich postwendend um einen Stammplatz für das kommende UEFA Cup Spiel gegen Prag.
Michael Skibbe lobte im nachhinein die "alten" Spieler, wie Barbarez, Schneider und Ramelow als sehr wichtig für das junge Team der Werkself.

Durch den Punktverlust des KSC schob sich Bayer 04 auf den vierten Tabellenplatz vor und hat nurnoch 3 Punkte abstand auf einen Champions League Platz.



Am kommenden Donnerstag wird der AC Sparta Praha in der BayArena zu Gast sein und für ein spannendes UEFA Cup Spiel sorgen. Bayer braucht einen Sieg um in Zürich noch um den Einzug in die Runde der letzten 32 einziehen zu können. In der aktuellen Form sollte dies aber kein Problem für den Club aus dem Rheinland sein.
2.12.07 14:40


Gruppenauslosung in Luzern

Heute wurden in Luzern die Gruppen für die Euro 2008 ausgelost. Dabei kam folgendes heraus:

A: Schweiz, Tschechien, Portugal, Türkei
B: Österreich, Kroatien, Deutschland, Polen
C: Niederlande, Italien, Rumänien, Frankreich
D: Griechenland, Schweden, Spanien, Russland

für mich hieße das, dass ich in Basel Fans aus Tschechien, Portugal und der Türkei treffen würde. Durch meine Sprachkenntnisse würde ich zwar besser in Gruppe C passen, aber die Auslosung hat eben anderes ergeben. Ich würde mich trotzdem über eine Teilnahme bei der EM freuen.

Gruppe A ist relativ ausgeglichen. Das spannendste Spiel für die Schweizer ist wahrscheinlich das gegen die Türkei. Bei der letzten WM Qualifikation in der Türkei war es hier zu ausschreitungen der türkischen Spieler gekommen.

In Gruppe B ist wahrscheinlich Deutschland der Favorit, wobei auch Kroatien nicht zu unterschätzen ist, die bekanntermaßen die Engländer ausschalteten.

In Gruppe C treffen nun schon wieder Italien und Frankreich aufeinander, die bereits während der Qualifikation, der letzten WM und der letzten WM Quali aufeinander trafen. Dazu gesellen sich die Niederländer die auch große Chancen auf den EM Titel haben.

In Gruppe D sind die Spanier, wie immer, mitfavorisiert, allerdings haben auch die anderen Teams gute Chancen auf das weiterkommen.

2.12.07 14:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung